Aktuelle Zahlen zum Corona-Ausbruch –
Erwarteter Fallanstieg und erste Genesungen

Vöhringen, 16.12.2020. Wie bereits in der letzten Presseinformation vom 14.12. mitgeteilt: In Erwartung einer weiteren Zunahme der Covid-19-Fallzahlen hat illerSENIO den Betrieb von Tagespflegen und Seniorenservice vorübergehend eingestellt sowie den der Sozialstation auf ein Mindestmaß reduziert. Eine Einschätzung, die sich leider im Hinblick auf den typischerweise exponentiellen Ansteckungsverlauf als richtig erwiesen hat. Denn die tagesaktuellen Reihentestungen weisen heute zum 16.12. entsprechend gestiegene Fallzahlen aus. Sodass zum aktuellen Zwischenstand im Vöhringer Pflegeheim 64 Bewohner und 27 Mitarbeiter betroffen sind, in Illertissen 27 Bewohner und 15 Mitarbeiter. Ein weiterer Bewohner ist in den vergangenen zwei Tagen mit Covid-19 verstorben.

Was allen Beteiligten hingegen Mut macht: Es gibt nun auch Personen, die auf dem Weg der Genesung und wieder Corona-frei sind. Martin Schwarz, Einrichtungsleiter in Illertissen dazu: „Wir wissen, dass wir noch einen sehr beschwerlichen Weg vor uns haben. Was hier von unseren Pflegekräften derzeit geleistet wird, ist fast übermenschlich. Die Meldung aus Vöhringen, über die ersten Genesungen… das hat unserem Team heute richtig Auftrieb gegeben. Wir hoffen umso mehr, dass die weiteren Testungen schon bald noch mehr Grund zur Hoffnung geben.“ Schwarz und die Verantwortlichen in Vöhringen sind täglich im Austausch mit dem Öffentlichen Gesundheitsdienst, um die Fallzahlen abzugleichen. Über deren Entwicklung wird illerSENIO in den kommenden Tagen weiterhin in regelmäßigen Abständen informieren.

Zurück