Weil Anerkennung sich gut anfühlt.
Kleine Freuden – unterwegs am Marktplatz Illertissen

Was unsere Kunden über uns sagen

Sich selbst zu loben, ist keine Tugend. Wir überlassen es anderen. Und zwar jenen, auf die es wirklich ankommt: unseren Kunden. 
Aus den zahllosen Briefen und Danksagungen der vielen Jahre stellen wir, mit Einverständnis unserer Kunden, hier eine kleine Auswahl vor.
Wir bedanken uns herzlich bei allen Angehörigen! Ihre Anerkennung ist unser Antrieb auf unserem Weg, den Senioren im Illertal auch im hohen Alter ein gelebtes Stück Heimat zu bieten...

  • " Wir möchten uns mit diesen Zeilen ganz herzlich bei Ihnen und Ihrem Team für die Betreuung und Pflege unserer Eltern Karl und Lisa Huber bedanken. 4 ½ Jahre durften wir in Ihrem Hause ein- und ausgehen, haben Weihnachten sowie andere nette Feste hier mitgefeiert. Durch die ständige und gute Kommunikation, konnten wir stets eine passende Lösung zur Pflege unserer Eltern finden. Dafür auch unseren Dank! Wir wünschen Ihnen und dem ganzen Team Gesundheit und weiterhin die Motivation für Ihre ehrenvolle Arbeit und wünschen alles Gute! Mit lieben Grüßen und Dank... "

    Familie J. aus Vöhringen

  • " Ich bin seit Februar in diesem Hause und möchte mich auf diesem Wege für die ausgesprochen liebevolle Behandlung bedanken. Dieses Heim ist hervorragend organisiert und geführt. Die Küche ist außergewöhnlich gut und schmackhaft...Die Sauberkeit ist sehr gut, das Personal höflich und freundlich, die Schwestern äußerst hilfsbereit. "

    Herr M., Bewohner des Caritas-Centrums Vöhringen

  • " Im Auftrag der Jubilarin, meiner Mutter (sie ist seit einigen Jahren fast blind) soll ich mich sehr herzlich bedanken für Ihre Glückwünsche, Ihre Aufmerksamkeiten und besonders Ihren Besuch bei ihr zur Feier ihres 95. Geburtstages. Ihr Besuch, Ihre Geschenke und Ihre guten Wünsche haben sie sehr geehrt! Bitte teilen Sie diesen Dank auch Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit, die sie an diesem Festtag verwöhnt haben, sich aber auch in jedem Alltag um sie bemühen. "

    Herr S. aus Illertissen

  • " Herzlichen Dank für Ihre tröstenden Zeilen zum Heimgang unserer lieben Mama. Recht herzlich bedanken möchten wir uns für die fürsorgliche, liebevolle Pflege des Team im Wohnbereich 3. Wir wussten unsere liebe Mama immer in guten Händen die sie liebevoll umsorgt haben. Wir wünschen Ihrem Haus und Ihnen weiterhin alles Gute. "

    Herr P. aus Illertissen

  • " Ich möchte ein ganz herzliches Vergelts Gott sagen für die gute und vorbildliche Betreuung meines Bruders. Er hat sich sehr wohlgefühlt in Ihrem Haus und die Schwestern und Pfleger haben sich rührend um ihn gekümmert, besonders in seinen letzten Stunden. Auch ein herzliches Vergelts Gott der Hospiz-Gruppe. Gott möge Ihnen all das vergelten, was Sie Gutes an meinem Bruder und auch an all den alten Menschen getan haben und tun. "

    Frau A. aus Vöhringen

  • " Wir können nur erahnen, wie viel Ihre wertvolle Hilfe und moralische Stütze, die herzliche und freundliche Art und das Einfühlungsvermögen auch unserem Vater bedeuteten. Er genoss sichtlich die guten Kontakte, den Austausch von Wissen über ihm wichtige Dinge und revanchierte sich gerne mit seiner herzlichen Gastfreundschaft. Sie trugen einen Teil seiner sich selbst auferlegten Last, für seine Frau zu sorgen. Doch es war ihm nicht nur Last, sondern auch Bedürfnis und Selbstverständlichkeit, für seine Frau da zu sein, für sie zu sorgen und sie um sich zu haben. "

    Frau T. aus Vöhringen

  • " Mit ehrlicher Überzeugung möchte ich Ihre 5-Jahre langen konsequenten, sorgfältigen und liebevollen Bemühungen um meine Mutter loben und mich ganz herzlich dafür bedanken! Es war jedes Mal tröstlich und beruhigend, sooft man Ihr Hausdach einem Besuch verlassen hat. Ihren Zeitdruck konnte man ahnen, Sie haben sich ihn nie anmerken lassen. "

    Herr F. aus Senden

  • " Ich hatte den Eindruck, dass meine Tante sich sich im Haus immer sehr wohlgefühlt hat. Sie schätzte es, dass ihr die Möglichkeit gegeben wurde, in ihren eigenen vier Wänden zu leben, aber dort, wo sie es brauchte, die Fürsorge des Heims in Anspruch nehmen zu können. Sie haben ihr den Rahmen gegeben, ein weitgehend selbstbestimmtes Leben im Alter zu führen, ihr vermittelt, dass sie noch wichtig ist und gebraucht wird und ihr Wertschätzung entgegengebracht. "

    Frau L. aus Vöhringen

  • " Wir bedanken uns bei Ihnen und dem Pflegepersonal Ihres Hauses sehr für die stets freundliche und sorgfältige Pflege meines Vaters. Trotz Umstellung und Veränderung von zuhause nach Vöhringen hat er sich bei Ihnen sehr wohl gefühlt und war stets voll lobender Worte. Wir wünschen Ihnen allen für die Zukunft alles Gute, Gesundheit für Sie selbst und weiterhin viel Geduld und Einfühlungsvermögen. "

    Herr B. aus Ulm

  • " Ein herzliches Vergelt' s Gott all den fleißigen Pflegerinnen und Pflegern, die unsere Mutter in den letzen acht Jahren durch den allmorgendlichen Besuch so liebe­voll und fürsorglich betreut haben. Durch Ihren Einsatz bei der Unterstützung unseres Vaters haben Sie es ermöglicht, dass unse­re Mutter in der ihr vertrauten häuslichen Umgebung verbringen durfte. In dieser Geborgen­heit und durch die aufopfernde Zuwendung ihres Mannes schöpfte sie die Kraft und den Willen noch viele Jahre mit ihrem Mann und der Familie zu verbringen. "

    Frau T. aus Vöhringen

  • " Es ist an der Zeit, nochmal Danke zu sagen. Danke zu sagen, auch im Namen unseres Sohnes und seiner Familie. Es war schön, dass Sie, trotz terminlicher Überlastung, Zeit gefunden haben, meine Frau auf ihrem letzten Weg zu begleiten. Bedanken möchte ich mich auch bei Ihnen und Ihrem Team für die liebevolle und aufopfernde Betreuung und Pflege meiner Frau bis zum Schluss, was bestimmt nicht einfach war. Dafür verdienen Sie alle meinen Respekt. "

    Herr R. aus Illertissen

 

Originalbriefe in der Galerie…